Presse News

|

Pressemeldungen aus Deutschland

 |  Dienstag, 25. April 2017

ARTE ändert sein Erscheinungsbild

Straßburg Seit Samstag, dem 25. März, präsentiert ARTE seinen Zuschauern ein neues Sendedesign. Zur Entwicklung des neuen Erscheinungsbildes beauftragte der Sender die renommierte britische Agentur The Partners, die das Selbstverständnis des Senders als europäischer „Kulturmagnet“ on Air und online in Szene gesetzt hat.

Mit Engagement und Begeisterung leistet ARTE seit 25 Jahren einen wesentlichen Beitrag zur Darstellung des künstlerischen Lebens und des kulturellen Erbes in Europa und darüber hinaus. Dadurch ist ARTE für die Menschen in Europa gleichermaßen Referenz- und Anziehungspunkt, der die kulturelle Vielfalt in all ihren Erscheinungsformen abbildet. Dieses Selbstverständnis findet seinen visuellen Ausdruck in einem neuen Sendedesign.

Schlüsselelement des neuen Designs ist das nunmehr vertikal ausgerichtete Logo des Senders, das an die Form eines Magneten erinnert und als solcher auf dem Bildschirm agiert: Texte und Bilder gleiten über den Screen und werden vom ARTE-Logo scheinbar magnetisch angezogen.

Für das neue Sendedesign zeichnet Cécile Chavepayre, seit Mai 2012 die künstlerische Leiterin von ARTE, verantwortlich. Zur Entwicklung und Umsetzung des Konzepts engagierte sie die britische Agentur The Partners unter der Federführung von Stuart Radford. Die Agentur arbeitete in der Vergangenheit bereits für namhafte Medien- und Kulturinstitutionen wie BBC, National Gallery oder Museum of Modern Arts (MOMA).

Bis Dezember 2017 wird das Sendedesign um Elemente (Idents, Numbers sowie mehr Verweise auf Online-Inhalte) erweitert werden. Mit seinem neuen On-Air-Auftritt läutet ARTE einen Prozess von Veränderungen ein: In der nächsten Etappe wird Ende April der ARTE-Onlineauftritt mit einem umfassenden Relaunch überraschen.

Mehr Informationen sowie einen Trailer zum neuen Sendedesign finden Sie unter folgender Adresse: www.arte.tv/sendedesign.

IRINA LEHNERT Irina.Lehnert@arte.tv T +33 88 14 2151 @ARTEpresse

ARTE G.E.I.E. 4 Quai du Chanoine Winterer, CS 20035, F-67080 Strasbourg Cedex