Presse News

|

Pressemeldungen aus Deutschland

 |  Sonntag, 30. April 2017

Darling Ingredients Inc. gibt Finanzergebnisse des vierten Quartals und des Geschäftsjahrs 2016 bekannt: Schuldenabbau- und Wachstumsstrategie umgesetzt

Irving, Texas Darling Ingredients Inc. (NYSE: DAR), ein Weltmarktführer bei der Entwicklung und Herstellung nachhaltiger natürlicher Inhaltsstoffe aus essbaren und nicht essbaren Bionährstoffen mit einer Vielzahl von Inhaltsstoffen und Spezialprodukten für Kunden aus den Branchen Pharmazie, Nahrungsmittel, Tiernahrung, Futtermittel, Industrie, Treibstoffe, Bioenergie und Düngemittel, gab heute die Finanzergebnisse des am 31. Dezember 2016 endenden zweiten Quartals und des Geschäftsjahrs 2016 bekannt.

Nettogewinn 40,5 Millionen US-Dollar bzw. 0,25 US-Dollar verwässerter Gewinn je Aktie gemäß GAAP Umsatz 887,3 Millionen US-Dollar Bereinigtes EBITDA 112,8 Millionen US-Dollar Starke globale Nachfrage nach Rohstoffen Globale Fettpreise stabil, Preisdruck durch üppiges Proteinangebot

Nettogewinn 102,3 Millionen US-Dollar bzw. 0,62 US-Dollar verwässerter Gewinn je Aktie gemäß GAAP Konzernumsatz 3,4 Milliarden US-Dollar Normalisierung des Nahrungsmittelsegments, angeführt von Rousselot; Verbesserung der Margen im Treibstoffsegment durch starke Performance. Futtermittelsegment profitiert von starker globaler Nachfrage und hohen Preisen für Fett, während globale Nachfrage nach Proteinen schwach bleibt Inbetriebnahme von vier neuen Fabriken Solide Cashflow-Generierung mit Schuldenabbau von 169,7 Millionen US-Dollar für das volle Jahr

Im vierten Quartal 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Nettoumsatz von 887,3 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Nettoumsatz von 809,7 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2015. Der Darling zurechenbare Nettogewinn im vierten Quartal belief sich auf 40,5 Millionen US-Dollar bzw. 0,25 US-Dollar verwässerter Gewinn je Aktie, verglichen mit einem Nettogewinn von 84,4 Millionen US-Dollar bzw. 0,52 US-Dollar verwässerter Gewinn je Aktie im vierten Quartal 2015. Der Rückgang des Nettogewinns im vierten Quartal 2016 geht in erster Linie auf die Einbeziehung der kompletten Steuervergünstigung für Biodieselhersteller (Blenders Tax Credit) im vierten Quartal 2015 zurück, während diese Steuervergünstigung im Geschäftsjahr 2016 in jedem Quartal wie angefallen ausgewiesen wurde.

Der Darling zurechenbare Nettogewinn in dem am 31. Dezember 2016 endenden Geschäftsjahr belief sich auf 102,3 Millionen US-Dollar bzw. 0,62 US-Dollar verwässerter Gewinn je Aktie, verglichen mit einem Nettogewinn von 78,5 Millionen US-Dollar bzw. 0,48 US-Dollar verwässerter Gewinn je Aktie in dem am 2. Januar 2016 endenden Geschäftsjahr. Die Steigerung ist weitestgehend auf die höhere(n) Margen und Produktion in den Segmenten Nahrungsmittel- und Treibstoffinhaltsstoffe sowie auf höhere Rohstoffvolumen in den Segmenten Futtermittel- und Nahrungsmittelinhaltsstoffe sowie gesunkene Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten zurückzuführen.

Randall C. Stuewe, Vorstandsvorsitzender und CEO von Darling Ingredients Inc., erklärte: „Wir haben 2016 in allen Produktlinien mit einem soliden Ergebnis abgeschlossen. Wir haben unsere Schuldenabbau- und Wachstumsstrategie umgesetzt und unsere Schuldenlast um 169,7 Millionen US-Dollar verringert, während wir gleichzeitig vier neue Fabriken in Betrieb genommen und fünf weitere erweitert haben. 2017 beginnt für uns mit gutem Schwung und einer größeren Plattform.“

Futtermittelinhaltsstoffe Geschäftsjahr 2016 verglichen mit Geschäftsjahr 2015: EBITDA 294,6 Millionen US-Dollar (um 4,4 Prozent höher); Umsatz 2,1 Milliarden US-Dollar (um 0,7 Prozent höher); Bruttomarge 464,3 Millionen US-Dollar (um 0,7 Prozent höher); verarbeitete Rohmaterialien um 7,0 Prozent höher. Nahrungsmittelinhaltsstoffe Geschäftsjahr 2016 verglichen mit Geschäftsjahr 2015: EBITDA 131,3 Millionen US-Dollar (um 2,5 Prozent höher); Umsatz 1,1 Milliarden US-Dollar (um 3 Prozent geringer); Bruttomarge 227,5 Millionen US-Dollar (um 1,7 Prozent geringer); verarbeitete Rohmaterialien um 0,9 Prozent höher. Treibstoffinhaltsstoffe Geschäftsjahr 2016 verglichen mit Geschäftsjahr 2015: EBITDA 57,7 Millionen US-Dollar (um 31,4 Prozent höher); Umsatz 247,1 Millionen US-Dollar (um 8,3 Prozent höher); Bruttomarge 64,6 Millionen US-Dollar (um 26,4 Prozent höher); verarbeitete Rohmaterialien um 0,9 Prozent höher. Diamond Green Diesel Joint Venture Solide Leistung und gute Ertragslage. Fabrikerweiterung voraussichtlich im 2. Quartal 2018 abgeschlossen. EBITDA 174,4 Millionen US-Dollar auf Unternehmensebene, Anteil von Darling 87,1 Millionen US-Dollar

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Melissa A.
E-Mail: Gaither, VP IR mgaither@darlingii.com and Global Communications 251 O’Connor Telefon: 972-717-0300 Ridge Blvd., Suite 300, Irving, Texas 75038