Presse News

|

Pressemeldungen aus Deutschland

 |  Montag, 26. Juni 2017

Das Erste: Dreharbeiten im Harz für ARD-Degeto-Krimi „Harter Brocken: Der Bankraub“ (AT)

Mit Aljoscha Stadelmann, Julia Koschitz, Anna Fischer, Moritz Führmann u.a.

Westernfeeling im Harz: Am 8. Juni haben die Dreharbeiten für den dritten Film der erfolgreich gestarteten Krimireihe „Harter Brocken“ begonnen. Inszeniert wird der action- und humorgeladene Krimi von Andreas Senn nach einem Drehbuch von Holger Karsten Schmidt. Erneut übernimmt Aljoscha Stadelmann die Rolle des stoischen Kommissars Frank Koops, dessen Revier der Polizeiposten St. Andreasberg im Harz ist. Der vermeintlich gutmütige und am Schießstand wenig treffsichere „Sheriff“ ist ziemlich ausgebufft und lässt sich dabei selten in die Karten schauen. In seinem dritten Fall bekommt Koops Besuch von einer „alten Bekannten“, gespielt von Julia Koschitz, und wird gezwungenermaßen vom Gesetzeshüter zum Gesetzesbrecher. In weiteren Rollen spielen Anna Fischer, Moritz Führmann, Michael Rotschopf, Jan Krauter u.a. Gedreht wird voraussichtlich noch bis 7. Juli 2017 in St. Andreasberg und Umgebung.

Zum Inhalt: Die ruhige Idylle in Frank Koops‘ Polizeiwache im Harz wird empfindlich gestört, als seine alte Nemesis, die durchtriebene Miriam Nohe alias Simone Schmidt (Julia Koschitz), vorzeitig aus der Haft entlassen wird. Denn sie setzt alles daran, sich an Koops zu rächen und einen neuen Coup durchzuziehen. Zu diesem Zweck lässt sie von ihrem psychopathischen Komplizen Björn (Jan Krauter) Koops‘ Kollegin Mette (Anna Fischer) entführen und droht mit deren Ermordung, sollte Koops nicht für sie einen Banküberfall planen und verüben. Was sie ihm nicht verrät: Es gibt noch einen weiteren Komplizen, den skrupellosen Hagen (Michael Rotschopf), der ein wachsames Auge auf Koops hat. In einem Wettlauf mit der Zeit und mit Unterstützung seines Freundes Heiner (Moritz Führmann) muss Koops versuchen, die ausgekochte Simone ein weiteres Mal auszutricksen.

„Harter Brocken: Der Bankraub“ (AT) ist eine Produktion der H & V Entertainment GmbH (Produzent: Lynn Schmitz) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion liegt bei Diane Wurzschmitt (ARD Degeto).

Am 25. Juni 2017 findet die Premiere von „Harter Brocken: Die Kronzeugin“ beim Filmfest München statt.

ARD Degeto, Natascha Liebold Tel: 069 / 1509-346,
E-Mail: natascha.liebold@degeto.de PRESSE PARTNER Köln, Malte Weber
Tel.: 0221 / 65 343-51,
E-Mail: weber@presse-partner.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell


Bildinformationen

Das Erste: Dreharbeiten im Harz für ARD-Degeto-Krimi "Harter Brocken: Der Bankraub" (AT)
ARD Degeto - Drehstart für ,,Harter Brocken: Der Bankraub" (AT) Am 8. Juni haben die Dreharbeiten für den dritten Film der erfolgreichen Krimi-Reihe ,,Harter Brocken" begonnen. Inszeniert wird der action- und humorgeladene Krimi von Andreas Senn nach einem Drehbuch von Holger Karsten Schmidt. Erneut übernimmt Aljoscha Stadelmann die Rolle des stoischen Kommissars Frank Koops, dessen Revier der Polizeiposten St. Andreasberg im Harz ist. In weiteren Rollen spielen Anna Fischer, Moritz Führmann, Michael Rotschopf, Jan Krauter u.a. . Gedreht wird voraussichtlich noch bis 7. Juli 2017 in St. Andreasberg und Umgebung. ,,Harter Brocken: Der Bankraub" (AT) ist eine Produktion der H & V Entertainment GmbH (Produzent Lynn Schmitz) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion liegt bei Diane Wurzschmitt (ARD Degeto). Am 25. Juni 2017 findet die Premiere von ,,Harter Brocken: Die Kronzeugin" beim Filmfest München statt. Julia Koschitz (Rolle Simone Schmidt), Aljoscha Stadelmann (Rolle Frank Koops), Michael Rotschopf (Rolle Hagen Witt) © ARD Degeto/Kai Schulz, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Kai Schulz" (S2+). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste/© ARD Degeto/Kai Schulz"