Presse News

|

Pressemeldungen aus Deutschland

 |  Samstag, 24. Juni 2017

Deutschlands größte Frauenzeitschrift verleiht zum 11. Mal die GOLDENE BILD der FRAU

HAMBURG / ESSEN Das Netzwerk von „starken Frauen für ein starkes Land“ wächst weiter: Bereits zum 11. Mal verleiht Deutschlands größte Frauenzeitschrift BILD der FRAU, ein Titel der FUNKE MEDIENGRUPPE, die GOLDENE BILD der FRAU und zeichnet damit fünf ganz besondere Frauen aus, die sich ehrenamtlich engagieren. Neu und außergewöhnlich ist 2017 der Veranstaltungsort für die festliche Gala: Die Verleihung der GOLDENEN BILD der FRAU findet erstmals auf dem Wasser statt am 21. Oktober auf der AIDAprima im Hamburger Hafen.

„Wir freuen uns sehr, dass die GOLDENE BILD der FRAU an Bord geht. AIDAprima ist eine wunderbare neue Bühne für unsere Preisträgerinnen und wird helfen, deren wichtige Projekte noch bekannter zu machen“, sagt BILD der FRAU-Chefredakteurin Sandra Immoor. „Außerdem ist die GOLDENE BILD der FRAU eine waschechte Hamburgerin also volle Kraft voraus für Frauenpower!“

Das 300 Meter lange Kreuzfahrtschiff verspricht eine spektakuläre Kulisse für Deutschlands größten Frauenpreis. TV-Star Kai Pflaume wird bereits zum 11. Mal vor 550 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Show und Sport durch den Gala-Abend voller Überraschungen und Emotionen führen.

„Eine Zeitschrift kann mit Bildern unterhalten, sie kann mit Service-Themen ein Ratgeber sein und sie kann mit Geschichten anderen Menschen helfen. BILD der FRAU hat jede Woche solche Geschichten, mit denen sie über sechs Millionen Leserinnen und Leser erreicht. Fünf von diesen Geschichten bereitet sie jedes Jahr eine Bühne. BILD der FRAU stellt engagierte und vor allem mutige Frauen in den Mittelpunkt einer festlichen Gala, der GOLDENEN BILD der FRAU, und sorgt so dafür, dass den großartigen Projekten und Vereinen dieser Frauen eine noch größere Aufmerksamkeit zukommt“, sagt Manfred Braun, Geschäftsführer der FUNKE MEDIENGRUPPE.

Julia Cissewski (43) aus Leipzig kämpft gegen das Artensterben: Mit ihrem Verein „Orang-Utans in Not“ rettet die Chefsekretärin verwaiste und verletzte Menschenaffen in Indonesien und setzt sich für den Erhalt des Regenwaldes ein.

Ninon Demuth (27) aus Berlin macht aus Fremden Freunde: Die Gründerin bringt mit ihrem Verein „Über den Tellerrand“ Geflüchtete und Einheimische zusammen zum Kochen und für viele andere Aktionen und Events.

Anja Gehlken (44) aus Rödinghausen (Ostwestfalen) setzt sich für Schlaganfall-Kinder ein: Mit ihrem Verein „SCHAKI“ will die Sozialpädagogin erreichen, dass Kinder und Babys, die einen Schlaganfall hatten, besser versorgt werden. Sie unterstützt Familien und klärt auf.

Bettina Landgrafe (40) aus Hagen befreit Kindersklaven in Afrika: Mit ihrem Verein „Madamfo Ghana“ holt die Krankenschwester Kinder aus Zwangsarbeit, baut Schulen und Kliniken, vergibt Mikrokredite und leistet in Ghana seit über 15 Jahren Hilfe zur Selbsthilfe.

Barbara Stäcker (55) aus München schenkt Krebspatientinnen Mut und Kraft: Bei Foto- und Makeup-Sessions ihres Vereins „Nana Recover your smile“, den sie im Namen ihrer an Krebs verstorbenen Tochter gegründet hat, schöpfen die Frauen neues Selbstbewusstsein und erleben, wie schön sie trotz Krankheit sind.

Ab kommenden Dienstag werden die fünf Preisträgerinnen auch mit einer bundesweiten Plakat-Kampagne vorgestellt. Die 40000 Plakate kommen in über 30 Städten an Bushaltestellen, in Fußgängerzonen und auf riesigen Digitalboards zum Einsatz. Außenwerber WallDecaux stellt dafür bundesweit die Flächen zur Verfügung. Andreas Prasse, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb bei WallDecaux: „Wir sind froh und stolz, die GOLDENE BILD der FRAU nunmehr im zehnten Jahr zu unterstützen. Mit unserer bundesweiten City Light Poster-Kampagne bringen wir das beeindruckende Engagement starker Frauen auf die Straßen und machen damit die jeweiligen Initiativen zum Stadtgespräch.“

Portraitiert wurden die diesjährigen Preisträgerinnen dafür wie in den Jahren zuvor von Star-Fotografin GABO, die sonst internationale Stars wie Eric Clapton, Kevin Costner oder Herbert Grönemeyer mit ihrer Kamera in Szene setzt. Inszeniert wurden die Fotos für die kraftvollen Plakatmotive von der Hamburger Agentur Frahm und Wandelt.

Weitere Informationen zu den Preisträgerinnen der GOLDENEN BILD der FRAU 2017 finden Sie unter: http://www.goldenebildderfrau.de/2017

http://www.facebook.com/goldenebildderfrau

Pressekontakt GOLDENE BILD der FRAU Jutta Rottmann
Tel.: +49 (0) 30 7871 32 62
E-Mail: info@PRemiuminpublic.de

Pressekontakt FUNKE MEDIENGRUPPE Daniela Schaefer
Tel.: +49 (0) 201 804 68 86
E-Mail: presse@funkemedien.de