Presse News

|

Pressemeldungen aus Deutschland

 |  Montag, 22. Mai 2017

Lamor Corporation und Rosneft unterzeichnen Vereinbarung zur Zusammenarbeit

Die Lamor Corporation und der russische Ölgigant Rosneft haben beim IV International Arctic Forum, in Arkhangelsk, Russland, eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/484916/Fred_Larsen_Andrey_ Shishkin.jpg )

Die Partnerschaft dient der Evaluierung potentieller Produktionsmöglichkeiten von Ausrüstung und Maschinerie zur Bekämpfung von Ölverschmutzungen (oil spill response equipment OSR) in der arktischen Region. Bis 2025 wird die Lokalisierung der Produktion voraussichtlich 70 Prozent betragen und die Herstellung der Ausrüstung in Rosnefts Schiffsbauanlage stattfinden. Die Vertragspartner verfolgen das Ziel, eine gemeinsame Produktion schwimmender Spezialeinheiten, Ausrüstung zur Bekämpfung von Ölverschmutzungen auf dem Meer und auf dem Land, Ölsperren und anderer Geräte und Komponenten zu starten.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Rosneft. Als langjähriger Partner haben wir in den letzten 20 Jahren OSR-Ausrüstung für Rosnefts Produktionsposten zur Verfügung gestellt“, so Fred Larsen, President und CEO von Lamor Corporation.

„Wir verfügen in Russland über Dienstleistungszentren für die Wartung und den Support von OSR-Ausrüstung Ecoshelf in Sakhalin und Ecoshelf-Baltika in St. Petersburg, die seit 18 Jahren in Betrieb sind. „Die gemeinsame Produktion mit Rosneft hebt unsere Präsenz auf dem russischen Markt auf eine ganz neue Ebene“, so Larsen.

Rosneft ist der größte Lizenzinhaber auf dem Kontinentalschelf der Russischen Föderation. Das Unternehmen besitzt 55 Lizenzen (28 davon auf dem arktischen Schelf) für ein Gesamtgebiet von mehr als einer Million Quadratkilometer. Die Erhaltung einer gesunden Umwelt und biologischer Artenvielfalt des fragilen marinen Ökosystems ist ein grundlegendes Prinzip des Unternehmensbetriebs. Den geologischen Erkundungen gehen eine Reihe detaillierter Umweltstudien zu Wetter, Eiskonditionen, Eisgang, Merkmale der Fauna und verwandte Forschungsgebiete voran. Rosneft verfügt über einen Systemansatz zur Umweltsicherheit, der vor allem der Vorsorge von Notfallsituationen dient.

Im Rahmen der Vereinbarung werden Lamor und Rosneft Ausrüstung für Rosnefts Projekte und Drittkunden herstellen.

erhaltenSie von: Fred Larsen, President & CEO, Lamor Corporation, fred.larsen@lamor.com,
Tel.: +359-400-906-311, http://www.lamor.com Rosneft Information Division,
Tel.: +7-499-517-8897, http://www.rosneft.com