Presse News

|

Pressemeldungen aus Deutschland

 |  Montag, 26. Juni 2017

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl: Kai Diekmann fordert Umbenennung von Flughafen Frankfurt

Hamburg Der frühere „Bild“-Herausgeber Kai Diekmann, enger Freund und Vertrauter des am 16. Juni verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl, fordert die Umbennung des größten deutschen Flughafens in Helmut-Kohl-Flughafen. Dabei verweist Diekmann auf die Flughäfen in Hamburg, München und dem in Entstehung befindlichen neuen Berliner Flughafen, die die Namen von ehemaligen deutschen Politikern tragen in München ist Namenspate Franz-Josef Strauß, in Hamburg Helmut Schmidt und in Berlin Willy Brandt.

Bülend Ürük Chefredakteur Twitter: www.twitter.com/buelend chefredaktion@newsroom.de www.kress.de