Presse News

|

Pressemeldungen aus Deutschland

 |  Montag, 22. Mai 2017

Rheinische Post: Kommentar: Clans Grenzen aufzeigen

Der scheidende Innenminister Jäger hat stets bestritten, dass es No-Go-Areas gibt, in die sich die Polizei nicht traut. Unbestritten aber ist, dass in bestimmten Vierteln Clans das Sagen haben, die glauben, sich über das Recht...


Rheinische Post: NRW will alle Wahlkreise überprüfen

Nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen werden alle 128 Wahlkreise noch einmal überprüft. Das bestätigte der Landeswahlleiter der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Online-Ausgabe). Hintergrund sind...

Allg. Zeitung Mainz: Abstiegsgefahr

Fraktionschef Oppermann hat tief hineingegriffen in die PR-Kiste: Das aktuelle SPD-Wahlprogramm sei "wahrscheinlich das beste seit Willy Brandt". Willy Brandt hätte sich im Grab umgedreht, hätte er das vernommen. Die Genossen sind in...

Mitteldeutsche Zeitung: zu dem Auftritt Trumps im Nahen Oste..

Der Nahe Osten braucht nicht mehr Waffen. Er brauchtpolitische Lösungen. Es wird nichts helfen, mit dem Finger auf den Iran zu zeigen und dort das Böse zu lokalisieren. Der Iran trägt zu wenig zur Befriedung der Region bei. Doch die...

Mitteldeutsche Zeitung: zur Lage der Grünen im Bund und in d..

In der Summe bekommt das grüne Schiff so Schlagseite. Dabei geht es um viel. Denn wem die Grünen zu bürgerlich werden, die Linkspartei zu ideologisch und die SPD zu unberechenbar ist, der wird politisch heimatlos. Die Grünen sind...

Mitteldeutsche Zeitung: zum Hin und Her um das SPD-Wahlprogr..

Das alles erweckt von der öffentlichen Wirkung her nicht unbedingt den Eindruck, als ob die SPD wirklich gut vorbereitetdarauf wäre, nach der Bundestagswahl als führende Kraft Verantwortungim Land zu übernehmen. Da mögen sie im...