Presse News

|

Pressemeldungen aus Deutschland

 |  Sonntag, 30. April 2017

Verbraucherschutzministerkonferenz in Dresden

Dresden In diesem Jahr hat der Freistaat Sachsen den Vorsitz der Verbraucherschutzministerkonferenz (VSMK) inne. Zu ihrer jährlichen Konferenz treffen sich am 27. und 28. April 2017 die Verbraucherschutzministerinnen und -minister, -senatorinnen und der -senator von Bund und Ländern in Dresden.

die Verbesserung der Sicherheit von Lebensmittelverpackungen, die Kennzeichnung der Tierhaltungsformen bei Frischfleisch sowie von Lebensmitteln, die Eibestandteile enthalten, die Stärkung der Verbraucherinteressen bei der Nutzung mobiler Gesundheitsinformationen, praxisgerechte Bezahlverfahren im Internet für mehr Teilhabe am Wirtschaftsleben, verbraucherfreundliche Regelungen auf EU-Ebene gegen das Geoblocking, die Weiterentwicklung der Verbraucherinformation für die ältere Generation in der digitalen Welt die Stärkung der Verbraucherrechte beim Kauf mangelhafter Sachen, die Einführung einer Musterfeststellungsklage sowie Anforderungen an die verbrauchergerechte Gestaltung der Infrastruktur für automatisiertes Fahren

Die Beschlüsse der Konferenz möchten wir Ihnen auf einer Pressekonferenz vorstellen. Datum: 28.04 2017 Zeit: 13:00 Uhr Ort: The Westin Bellevue Dresden, Saal Bellevue 1, Große Meißner Straße 15, 01097 Dresden

Barbara Klepsch, Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz und Vorsitzende der Verbraucherschutzministerkonferenz 2017 N.N., Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) Cornelia Prüfer-Storcks, Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg Peter Hauk, MdL, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Außerdem gibt es die Möglichkeit für Auftaktbilder von der Konferenz.

Datum: 28.04.2017 Zeit: 09:00 Uhr Ort: The Westin Bellevue Dresden, Saal Bellevue 2 + 3, Große Meißner Straße 15, 01097 Dresden

Wir würden uns freuen, Sie zur Pressekonferenz begrüßen zu können. Wir bitten Sie um eine kurze Anmeldung unter presse@sms.sachsen.de.

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Annett Hofmann, Telefon: +49 351 564 5595,
E-Mail: presse@sms.sachsen.de